Jetzt Angebot für Ihre Immobilie in Saarbrücken erhalten:

Ihre Hausverwaltung in Saarbrücken;
für Objekte mit bis zu 20 Einheiten.

Wir bieten großen Service für kleine Objekte und stellen Spezialisten für jeden Bereich der Immobilienverwaltung. Wir begleiten Sie professionell bei allen Fragen rund um die Immobilie. Ihre Vorteile mit grundwerk:

heroicon-clock-heroicon-lg

Ihr Objektbetreuer ist immer vor Ort

heroicon-currency-heroicon-lg

Wir optimieren Verträge und senken Kosten

heroicon-chart-heroicon-lg

Stets informiert über Ihr Eigentümerportal

heroicon-shield-check-heroicon-lg

Spezialisten für jeden Bereich an Ihrer Seite

So funktioniert Verwalten mit grundwerk

Schritt 1:
Ihre Anforderung

Wir lernen Sie und Ihre Erwartungen an die gesuchte Verwaltung kennen. Wir beraten Sie über die passenden Dienstleistungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Schritt 2:
Immobilienbesichtigung

Sie treffen Ihren Property-Manager vor Ort. Wir beantworten Ihre Fragen, nehmen die Details der Immobilie auf und geben Empfehlungen zu Modernisierungen.

Schritt 3:
Einfach verwalten

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Immobilie und sorgen für eine planbare Mietrendite. Über Ihr Eigentümerportal sind Sie immer informiert und auf dem neusten Stand.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Michael Kuhnert

Ihr Hausverwalter in Saarbrücken

Telefon: 0800 44 22 887

E-Mail: michael.kuhnert@grund-werk.de

wie-funktioniert-grundwerk

Wie wir verwalten

Für jede Immobilie nehmen wir alle Informationen zu der Immobilie, den Dienstleistungsverträgen und den Mietverhältnissen auf.

Wir stellen uns bei den Mietern persönlich vor. Mit grundwerk profitiert der Mieter von einem professionellen Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Im Notfall steht ein 24 Stunden Reparaturservice zur Verfügung.

Eigentümer profitieren von einer professionellen Mieterbetreuung, sinkenden Betriebskosten und einer planbaren Mietrendite.

Erst wenn der Eigentümer und der Mieter zufrieden sind, sind wir es auch.

Saarbrücken – Das Tor zu Frankreich

Die räumliche Nähe zu Frankreich und das üppige Hochschulangebot machen Saarbrücken bei Neubürgern schwer beliebt. Die einzige Großstadt des Saarlandes (180.000 Einwohner) lockt mit verschiedensten Kultur-, Bildungs- und Arbeitsplatzangeboten. Die Universität des Saarlandes und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) haben die Stadt überregionale Bedeutung im Bildungssektor gewährt. Durch die Nachbarschaft zu Frankreich verfügt Saarbrücken über eine hohe Pendlerquote, ca. 70.000 Menschen pendeln jeden Tag in die Landeshauptstadt des Saarlandes, allein aus Frankreich sind es 10.000. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

 

Der Immobilienmarkt in Saarbrücken

Saarbrücken hat im Bundesdurchschnitt eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Eigenheimen. Das hat historische Hintergründe: Vor 150 Jahren bekamen die Bergmänner Prämien für den Bau von Eigenheimen im Saarland. Die Folge ist, dass in der Region Saarbrücken die höchste Eigenheimdichte existiert. Wie in vielen Großstädten Deutschlands strömen auch in Saarbrücken Senioren wie junge Akademiker in das Zentrum der Stadt. Zentrumsnahes Eigentum ist daher schwer zu bekommen. Die Randlagen von Saarbrücken, wie der Bübinger Berg werden für Familien zunehmend attraktiv. Saarbrücken ist Sitz der Universität des Saarlandes und der Deutsch-Französischen Hochschule. Daraus ergibt sich eine hohe internationale Dichte. In Saarbrücken lernen Studenten aus Deutschland, Frankreich und Luxembourg. Dementsprechend sind die Viertel rund um die Hochschulen sehr beliebt. Das Nauwieser Viertel sticht dabei deutlich heraus. Durch seine überregional bekannte Kneipen- und Ausgehkultur ist das Viertel für Neubürger sehr beliebt. Für junge Berufstätige ist die Gegend rund um die Saar ein beliebter Wohnort. Durch die hohe Dichte an Ein-Personenhaushalten ist das Wohnen im Zentrum eine teure Angelegenheit.

Saarbrücken ist eine Stadt mit Zukunftspotential, die in Zukunft eine immer größere internationale Bedeutung gewinnen könnte. Kapitalanleger investieren in einen zukunftsorientierten Markt. Wenn Sie sich für diesen Markt interessieren kontaktieren SIe uns gerne. Wir beraten Sie bezüglich der Preise und Kosten einer Hausverwaltung.

Gruppe Bevorzugtes Viertel
Singles Zentrum
Paare Rotenbühl
Familien Bübinger Berg
Studenten Nauwieser Viertel
Senioren Triller

Saarbrücken als Wirtschaftsstandort

Das Saarland ist geprägt durch die Montanindustrie, die lange Zeit als Monoindustrie auftrat. Im Zuge des Strukturwandels in den 60er Jahren musste auch Saarbrücken umdenken. Im Zuge dessen wurde die Montanindustrie rapide abgebaut. In Folge konnte sich erfolgreich die Automobil- und Zulieferindustrie in Saarbrücken und Umgebung ansiedeln. Die ZF Friedrichshafen AG hat ein großes Werk im Süden der Stadt und fertigt mit 8.000 Mitarbeitern Automatikgetriebe für nahezu alle europäischen Automobilbetriebe an. Weitere wichtige Betriebe sind die Saarstahl AG und der Versicherer CosmosDirekt.

 

Die Immobilienpreise in Saarbrücken

Saarbrücken hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und ist im Moment kräftig am Bauen. Neue Wohnfläche entsteht auf dem neuen Stadtgebiet. Das erhöht natürlich auch den Zuwachs. Die Preise in Saarbrücken steigen kontinuierlich. Von einer Überhitzung des Marktes kann allerdings nicht die Rede sein.

Saarbrücken ist größtenteils von Grün- und Waldflächen bedeckt. Das bewirkt, dass viele Viertel, die von Grünfläche umgeben sind sehr ländlich wirken, aber dennoch schnell mit dem Stadtkern zu erreichen sind. Ähnlich fällt auch die Preisstruktur aus, die sehr differenziert ist.

Am teuersten ist wohl der Stadtteil St. Johan, in dem die Deutsch-Französische Hochschule und die Universität des Saarlandes, sowie das beliebte Nauswieser Viertel beheimatet sind. Wer hier eine Bestandseigentumswohnung erwerben will, zahlt für den Quadratmeter 2.731€. Die Durchschnittsmiete liegt bei 7,50€ und die Mietrendite bei 3,27%.

Ein im Vergleich hohes Preisniveau ist in Sankt Arnual anzufinden. Eine Eigentumswohnung aus dem Bestand liegt ebenfalls bei ca. 2.700€. Die Miete in Sankt Arnual ist allerdings mit 6,50€ günstiger als in St. Johan. Dementsprechend ist auch die Mietrendite mit 2,90% niedriger.

Die höchste Mietrendite erzielt der Anleger in Gödingen. Mit 8,49 % ist diese für eine Großstadt relativ hoch. Das Quartier weist zwar mit 6,60€ eine vergleichsweise durchschnittliche Miete auf, bietet aber die niedrigsten Kaufpreise der Stadt. Gerade einmal 880€ zahlt der Käufer für eine Bestandseigentumswohnung.

Wer in Saarbrücken eine Immobilie sucht, der bekommt ein breit gefächertes Angebot in einer Stadt mit Zukunftspotential. Die Nähe zu Frankreich und Luxembourg geben der Stadt den so begehrten internationalen Flair.

Sie überlegen sich eine Immobilie in Saarbrücken zu erwerben oder suchen eine kompetente und professionelle Hausverwaltung? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns Ihnen helfen, sich optimal aufzustellen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um das spannende Thema Immobilien.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie informiert.