Jetzt Angebot für Ihre Immobilie in Aachen erhalten:

Ihre Hausverwaltung in Aachen;
für Objekte mit bis zu 20 Einheiten.

Wir bieten großen Service für kleine Objekte und stellen Spezialisten für jeden Bereich der Immobilienverwaltung. Wir begleiten Sie professionell bei allen Fragen rund um die Immobilie. Ihre Vorteile mit grundwerk:

heroicon-clock-heroicon-lg

Ihr Objektbetreuer ist immer vor Ort

heroicon-currency-heroicon-lg

Wir optimieren Verträge und senken Kosten

heroicon-chart-heroicon-lg

Stets informiert über Ihr Eigentümerportal

heroicon-shield-check-heroicon-lg

Spezialisten für jeden Bereich an Ihrer Seite

So funktioniert Verwalten mit grundwerk

Schritt 1:
Ihre Anforderung

Wir lernen Sie und Ihre Erwartungen an die gesuchte Verwaltung kennen. Wir beraten Sie über die passenden Dienstleistungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Schritt 2:
Immobilienbesichtigung

Sie treffen Ihren Property-Manager vor Ort. Wir beantworten Ihre Fragen, nehmen die Details der Immobilie auf und geben Empfehlungen zu Modernisierungen.

Schritt 3:
Einfach verwalten

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Immobilie und sorgen für eine planbare Mietrendite. Über Ihr Eigentümerportal sind Sie immer informiert und auf dem neusten Stand.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Frank Zschocke
Objektbetreuer Aachen

Telefon: 0800 44 22 887
E-Mail: frank.zschocke@grund-werk.de

frank-zschocke_klein_weich
wie-funktioniert-grundwerk

Wie wir verwalten

Für jede Immobilie nehmen wir alle Informationen zu der Immobilie, den Dienstleistungsverträgen und den Mietverhältnissen auf.

Wir stellen uns bei den Mietern persönlich vor. Mit grundwerk profitiert der Mieter von einem professionellen Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Im Notfall steht ein 24 Stunden Reparaturservice zur Verfügung.

Eigentümer profitieren von einer professionellen Mieterbetreuung, sinkenden Betriebskosten und einer planbaren Mietrendite.

Erst wenn der Eigentümer und der Mieter zufrieden sind, sind wir es auch.

Aachen – eine Stadt zwischen Forschung und Historie

Wer schon einmal in Aachen war, den lässt der Zauber der Stadt nicht so leicht los: Sei es nun der Aachener Dom, der wunderschöne Altstadtkern oder die Aachener Printen; Aachen ist eine faszinierende und pulsierende Stadt mit Zukunftspotential. Mit der Rheinisch-Westfälisch-Technischen Hochschule Aachen (RWTH) verfügt die Stadt über die größte technische Hochschule im deutschsprachigen Raum, 45.000 Studenten sind an der Uni zum Wintersemester 2017/2018 immatrikuliert. Die Universität ist auch der größte Anziehungsfaktor der Stadt und lockt neben neuen Studenten auch junge Akademiker und Berufstätige in die Stadt, die den Wissenschaftsstandort nutzen wollen. Können Immobilieninvestoren in dieser Stadt Profite erzielen und was ist dabei zu beachten?

 

Der Immobilienmarkt in Aachen

Aachen ist eine Stadt, deren Entwicklung heute maßgeblich von ihren Bildungseinrichtungen bestimmt wird. Neben Münster, Bielefeld, Paderborn und Siegen ist Aachen die einzige Großstadt im Land Nordrhein-Westfalen, die nicht direkt in der Metropolregion Rhein-Ruhr liegt oder von dieser stak beeinflusst wird. Daher lassen sich auf den Immobilienmarkt in Aachen auch nicht die typischen Eigenschaften der Rhein-Ruhr Städte anwenden. Der hiesige Markt für Wohnraum ist geprägt durch den Zuwachs von Studenten und Wissenschaftspersonal. Die RWTH Aachen hat bekannt gegeben, noch enger mit der Wirtschaft zusammenarbeiten. Das lockt Unternehmer und dementsprechend neues Fachpersonal an, die Wohnungen brauchen. Von dieser Nachfrage profitieren die Uni nahen Viertel wie Laurensberg und Melaten, in denen die Kauf- und Mietpreise beständig steigen. Qualitativ hochwertig sind die Immobilien im Süden Aachens, in der Nähe der Eifel. Besonders interessant ist es für Familien im Viertel Brand, hier gibt es exklusive Immobilien für unterschiedlichste Preise zu haben.

Lassen Sie sich gerne von uns bezüglich der Preise und Kosten einer passenden Hausverwaltung beraten.

Aachen hat ein hohes Wachstumspotential; mit zwei renommierten Bildungsinstitutionen und einem wachsenden Zentrum für technische Innovation werden in Zukunft für Anleger spannende Investitionsmöglichkeiten entstehen.

Gruppe Bevorzugtes Viertel
Singles Laurensberg
Paare Haaren
Familien Brand
Studenten Melaten
Senioren Walheim

Aachen als Wirtschaftsstandort

Aachen ist geprägt durch das produzierende Gewerbe und die verbundene Wissenschaftslandschaft. Insbesondere die Maschinenbau-, Elektro- und Automobilindustrie ist in Aachen vertreten. Beispiele hierfür sind das Werk der Continental AG, zahlreiche Produktionsstätten der Phillips GmbH und das Ford Forschungszentrum. Diese enge Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft ist Sinnbild der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt. Mit der RWTH Aachen und der FH Aachen ist auch der Bildungssektor der größte Arbeitgeber der Stadt. 10.000 Mitarbeiter beschäftigt die RWTH, an der FH Aachen sind 1.000 Mitarbeiter angestellt. Viele Forschungseinrichtungen sind teilweise als Spin-Offs aus den Universitäten ausgegliedert.

 

Die Immobilienpreise in Aachen

Der Aachener Immobilienmarkt befindet sich im steten Wachstum. Einerseits ist dies auf den hohen Zuwachs an Studenten und Wissenschaftlern geschuldet, andererseits wollen viele Senioren zurück ins Zentrum.

Preislich gesehen nehmen die Preise von Westen nach Osten ab, allerdings sind von dieser Entwicklung die Quartiere Frankeberg und Burtscheider Kurgarten ausgenommen. Das teuerste Quartier ist Hörn, dem Sitz der RWTH. Hier zahlt der potenzielle Käufer pro Quadratmeter 2.800€ für eine Bestandswohnung, die Kosten für eine Neubauwohnung liegen ca. 50% darüber. Die Mieten in Hörn liegen bei ca. 8,50€ pro Quadratmeter. Daraus ergibt sich eine eher unterdurchschnittliche Mietrendite von 3,55%.

Den umliegenden Viertel Lindenplatz, Westpark, St. Jakob und Ponttor liegen mit 2.300€ bis 2.500€ etwas unter dem Niveau von Hörn, Ponttor bildet mit 2.547€ die Spitze. In den vier westlichen Bezirken liegt auch die Miete über dem Niveau von Hörn. Ponttor ist mit 9,93€ pro Quadratmeter das teuerste Quartier in Aachen, das Schlusslicht bildet Westpark mit 8,74€. Dementsprechend ist auch die Mietrendite mit durchschnittlich 4,5% etwas profitabler als im Uni-Viertel Hörn, aber auch nicht sonderlich rentabel (4% sind i.d.R. die Untergrenze bei einer Mietkalkulation).

Deutlich attraktiver fällt die Mietrendite um das Theater und den Bezirk Kaiserplatz im Osten der Stadt aus. Am Kaiserplatz erzielt der Eigentümer durchschnittlich 7,23%, am Theater sogar 8,33%. Das liegt an den für eine Großstadt sehr niedrigen Kaufpreisen von 1.300€ pro Quadratmeter. Das ist teilweise die Hälfte dessen, was man in Uni Nähe zahlt. Dafür ist die Miete am Theater mit 9,48€ die dritthöchste im gesamten Stadtbereich, dementsprechend auch die hohe Mietrendite.

Aachen bietet für Anleger spannende und interessante Investment Möglichkeiten und sollte bei einem Blick auf Nordrhein-Westfalens Immobilienlandschaft nicht außer Acht gelassen werden.

Die Kosten für eine Hausverwaltung liegen in Aachen über dem Landesdurchschnitt von NRW. Das liegt an den hochwertigen Immobilien in der Domstadt.

Sie überlegen sich eine Immobilie in Aachen zu erwerben oder suchen eine kompetente und professionelle Hausverwaltung? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns Ihnen helfen, sich optimal aufzustellen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um das spannende Thema Immobilien.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie informiert.