Wir sind Ihr
professioneller Partner
in Baden-Württemberg

 

Einfach stress- und risikofrei vermieten.

In Baden-Württemberg sind wir für Sie in folgenden Städten und deren Umkreis vertreten (für weitere Informationen wählen Sie bitte eine Stadt aus).

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Nicole Schober
Kundenberatung
Telefon: 0800 44 22 887
E-Mail: nicole.schober@grund-werk.de

So funktioniert Verwalten mit grundwerk

Schritt 1:
Ihre Anforderung

Wir lernen Sie und Ihre Erwartungen an die gesuchte Verwaltung kennen. Wir beraten Sie über die passenden Dienstleistungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Schritt 2:
Immobilienbesichtigung

Sie treffen Ihren Property-Manager vor Ort. Wir beantworten Ihre Fragen, nehmen die Details der Immobilie auf und geben Empfehlungen zu Modernisierungen.

Schritt 3:
Einfach verwalten

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Immobilie und sorgen für eine planbare Mietrendite. Über Ihr Eigentümerportal sind Sie immer informiert und auf dem neusten Stand.

wie-funktioniert-grundwerk

Wie wir verwalten

Für jede Immobilie nehmen wir alle Informationen zu der Immobilie, den Dienstleistungsverträgen und den Mietverhältnissen auf.

Wir stellen uns bei den Mietern persönlich vor. Mit grundwerk profitiert der Mieter von einem professionellen Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Im Notfall steht ein 24 Stunden Reparaturservice zur Verfügung.

Eigentümer profitieren von einer professionellen Mieterbetreuung, sinkenden Betriebskosten und einer planbaren Mietrendite.

Erst wenn der Eigentümer und der Mieter zufrieden sind, sind wir es auch.

Die trinationale Metropolregion Oberrhein

Entlang des Rheins von der südlichen Pfalz, über große Teile Badens und des Elsasses bis in die Nordschweiz erstreckt sich eine der aufstrebenden Wirtschaftsräume Europas, die trinationale Metropolregion Oberrhein. Mit Städten wie Freiburg, Karlsruhe, Landau, Straßburg und Basel bietet die Metropolregion Oberrhein eine eher dezentrale Struktur. Die Region florierte in den letzten Jahren und ist ein Beispiel für den interkulturellen Zusammenhalt Europas.

 

Der Immobilienmarkt am Oberrhein

Die Städte in der Region Oberrhein sind beliebte Bildungszentren. Besonders Freiburg erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit unter Studenten, jungen Familien und Berufseinsteigern, aber auch Senioren, die hier ihren Lebensabend verbringen möchten. Daher gestaltet sich der Immobilienmarkt in Freiburg als sehr kostenintensiv. Freiburg gilt nicht umsonst als einer der teuersten Städte Deutschlands, in der die Einwohner ca. 30% ihres Einkommens für Wohnkosten ausgeben. Die Immobilienpreise haben jedoch keine signifikanten Auswirkungen auf die Kosten einer Immobilienverwaltung. Ein Verwaltervertrag für eine Hausverwaltung steht im attraktiven Verhältnis zu der erzielbaren Mietrendite. Kontaktieren Sie uns gerne für mehr Informationen.

Ähnlich verhält es sich auch mit dem etwas nördlich gelegeneren Karlsruhe, das direkt am Rhein liegt und damit an die Pfalz angrenzt. Mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, sowie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bietet Karlsruhe eine hohe Anzahl an Studenten. Sein Status als Juristen- und Beamtenstadt erhöht zusätzlich die Qualität des Immobilienmarktes. Die Lebenshaltungskosten in Karlsruhe liegen zwar unter denen von Freiburg, sind aber dennoch relativ hoch. Die Preise einer professionellen Hausverwaltung liegen in der Karlsruher Innenstadt im Durchschnitt. Weitere Informationen können Sie direkt bei uns anfragen.

Aber auch im kleineren Städtesegment lassen sich einige interessante Städte finden, auf denen der Wohnungsmarkt deutlich entspannter ist. Ein Beispiel dafür ist die Stadt Kehl, in der vor allem Anleger, die auf Mietrendite setzen, noch fündig werden. Kehl ist Sitz der Verwaltungshochschule in Kehl, die eines der großen Aushängeschilder der Stadt am Rhein darstellt. Direkt gegenüber der Stadt Kehl liegt Straßburg, das kulturelle Zentrum des französischen Elsass-Lothringen. Die Preise für Immobilien variieren jedoch stark, Ferienhäuser können schon ab 100.000€ erworben werden. Weiter südlich in der nördlichen Schweiz liegt mit Basel die nördlichste Großstadt der Schweiz, die neben hohen Lebenshaltungskosten auch hohe Immobilienpreise vorweist.

Im Norden der Metropolregion, liegt das pfälzische Landau. Die Stadt ist geprägt durch den Weinanbau und die Ölförderung. Landau gestaltet sich im Vergleich zu den anderen Städten der Region als günstig. Wohnraum ist hier schon ab 1.300€ pro Quadratmeter zu erwerben.

Die Metropolregion am Oberrhein ist im Gegensatz zu den meisten Metropolregionen dezentral aufgestellt, das bedeutet im Gegensatz zu Regionen wie Rhein-Main verteilt sich die Bevölkerung auf einige regionale Zentren. Dennoch ist der Oberrhein eine teure Gegend, Freiburg im Breisgau, Basel, Straßburg und Karlsruhe verlangen hohe Preise für Mieter und Eigentümer: In Freiburg kann der Quadratmeter schon mal 3.200€ kosten. Auf dem Land sind die Immobilienpreise ebenfalls recht hoch, hier kann ein Einfamilienhaus am mittleren Oberrhein schonmal 500.000€ kosten.

Sie interessieren sich für eine Investition am Oberrhein oder suchen eine kompetente Hausverwaltung? Dann schauen sie bei unserem Stadtartikel vorbei oder kontaktieren sie uns direkt unter 0800 4422887