Wir sind Ihr
ausgezeichneter
Partner
in Berlin

 

Einfach stress- und risikofrei vermieten.

In der Metropolregion Berlin-Brandenburg sind wir für Sie in folgenden Städten und deren Umkreis vertreten (für weitere Informationen wählen Sie bitte eine Stadt aus).

Wir sind für Sie vertreten in:

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Nicole Schober
Kundenberatung
Telefon: 0800 44 22 887
E-Mail: nicole.schober@grund-werk.de

So funktioniert Verwalten mit grundwerk

Schritt 1:
Ihre Anforderung

Wir lernen Sie und Ihre Erwartungen an die gesuchte Verwaltung kennen. Wir beraten Sie über die passenden Dienstleistungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Schritt 2:
Immobilienbesichtigung

Sie treffen Ihren Property-Manager vor Ort. Wir beantworten Ihre Fragen, nehmen die Details der Immobilie auf und geben Empfehlungen zu Modernisierungen.

Schritt 3:
Einfach verwalten

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Immobilie und sorgen für eine planbare Mietrendite. Über Ihr Eigentümerportal sind Sie immer informiert und auf dem neusten Stand.

wie-funktioniert-grundwerk

Wie wir verwalten

Für jede Immobilie nehmen wir alle Informationen zu der Immobilie, den Dienstleistungsverträgen und den Mietverhältnissen auf.

Wir stellen uns bei den Mietern persönlich vor. Mit grundwerk profitiert der Mieter von einem professionellen Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Im Notfall steht ein 24 Stunden Reparaturservice zur Verfügung.

Eigentümer profitieren von einer professionellen Mieterbetreuung, sinkenden Betriebskosten und einer planbaren Mietrendite.

Erst wenn der Eigentümer und der Mieter zufrieden sind, sind wir es auch.

Die Metropolregion Berlin-Brandenburg

Die Metropolregion Berlin-Brandenburg ist mit sechs Millionen Einwohnern die zweitgrößte Agglomeration in der Bundesrepublik Deutschland und neben der Metropolregion Mitteldeutschland, die einzige Agglomeration der neuen Bundesländer. Das Gebiet wird dominiert durch die Bundeshauptstadt Berlin und deren Anziehungskraft. Berlin gilt als wachstumsstärkster Immobilienmarkt der Welt, bezüglich der Preise. Was macht die Region daher für Anleger interessant?

 

Der Immobilienmarkt im Berlin-Brandenburg Gebiet

Die Struktur der Metropolregion Berlin-Brandenburg ist dreigliedrig: Es gibt die Metropole Berlin, vier Oberzentren und 42 Mittelzentren. Die vier Oberzentren sind die Landeshauptstadt Potsdam, Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder). Daneben gibt es Mittelzentren wie Eberswalde oder Wildau. Das Umland um Berlin ist durch die stabile Bevölkerungswachstumsrate in den vergangenen Jahrzenten urbanisiert und erfreut sich eines steten Wachstums. In der weiten Metropolregion im ländlichen Brandenburg geht der Anteil der Bevölkerung spürbar zurück. Diese „Wanderung“ ist charakteristisch für die Metropolregion Berlin-Brandenburg: Während Berlin und Potsdam durch stetes Wachstum gekennzeichnet sind und besonders Potsdam für viele Neubürger eine gute Alternative zu Berlin darstellt, schrumpfen die Gemeinden an den Rändern Brandenburgs. Der demographische Wandel ist hier besonders zu spüren.

Einer der Gründe für das Wachstum der Hauptstadtregion ist die Hochschullandschaft. Berlin verfügt über knapp 40 Hochschulen. Im brandenburgischen Umland sind 14 Bildungseinrichtungen angesiedelt, drei davon liegen in Potsdam. Das erhöht die Attraktivität der Region auf akademischer Ebene. Besonders die Arbeiten an der Medienstadt Babelsberg haben die Region international bekannt gemacht. Potsdam ist ohnehin eine florierende Stadt. In unmittelbarer Nähe der Metropole Berlin gelegen, können die Potsdamer ein mittelalterliches Stadtgefühl genießen und wohnen in direkter Nähe zur Hauptstadt. Das schlägt sich auch auf dem Immobilienmarkt nieder: Potsdam ist mit seinen 175.000 Einwohnern nicht gerade günstig. Eigentumswohnungen können in der Innenstadt durchschnittlich 4.000€ pro Quadratmeter kosten. Die Preise nehmen in den Randbezirken, unter anderem der Waldstadt ab, der Durchschnitt liegt hier bei 1.500€. Allerdings übersteigen die Mieten selten die 10€ Grenze. Dies macht die Stadt an der Havel für Investoren mit Fokus auf Mietrendite oft uninteressant. Diese Grenze lässt sich mit der Nachbarschaft zu Berlin erklären, wer 10€ pro Quadratmeter an Miete zahlt, zieht lieber in die Hauptstadt. In Potsdam sind die Preise für eine Hausverwaltung im Vergleich zu Cottbus oder Frankfurt (Oder) deutlich höher.

Je weiter man in die ländlichen Regionen geht, desto niedriger werden die Preise, aber auch in den entfernten Oberzentren lässt die Strahlkraft Berlins auf dem Immobilienmarkt nach: Im Zentrum der Universitätsstadt Frankfurt (Oder) bekommt man Eigentum schon ab 1.690€ pro Quadratmeter und auch die Miete liegt mit 5,54€ im unteren Preissegment. Die Kosten für eine professionelle Mietverwaltung können schon ab 25€ für eine Wohneinheit beginnen.

Ähnlich sieht es auch im südlichen Cottbus aus, die Kauf- und Mietpreise der Stadt sind denen von Frankfurt (Oder) recht ähnlich, wobei hier deutlich höhere Mietrenditen erzielt werden. In Cottbus sind es durchschnittlich 5,54%, in Frankfurt (Oder) lediglich 3,80%. Im Mittelfeld, liegt Brandenburg an der Havel, hier erzielen Eigentümer durchschnittlich 4%. Wirtschaftlich beschränkt sich die Metropolregion Berlin-Brandenburg auf die Wirtschaftsstruktur Berlins, sowie die Medien- und Filmlandschaft in Babelsberg-Potsdam. Ansonsten ist das Land Brandenburg hauptsächlich durch Landwirtschaft geprägt, wobei dem Bundesland die ökologische Nutzung sehr wichtig ist; 14,20% der Agrarbetriebe produzierten 2015 mit ökologischen Mitteln.

Wer in Berlin-Brandenburg investieren will, hat im Moment gute Chancen auch abseits von Berlin interessante Lagen zu finden. In Berlin ist der Markt aktuell aufgeladen und es ist ungewiss, wie sich die Preise in nächster Zeit entwickeln werden. Mit Potsdam gibt es aber in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt eine interessante Alternative. In Brandenburgs Landeshauptstadt lassen sich Eigentumswohnungen rentabel weiterverkaufen, wobei die Kalkulation über die Mietrendite in oft nicht mehr profitabel ist. Anders sieht dies in Cottbus aus, hier lassen sich gute Renditen erzielen. Wer auf dem Land zum Häusel Bauer werden will, bekommt günstige Preise und eine moderne Infrastruktur mit guter Anbindung.

Sie interessieren sich für eine Investition in Berlin-Brandenburg oder suchen eine kompetente Hausverwaltung? Dann schauen sie bei unserem Stadtartikel vorbei oder kontaktieren sie uns direkt unter 0800 4422887