Wir sind Ihr
professioneller
Partner in
Rheinland-Pfalz
und Saarland

 

Einfach stress- und risikofrei vermieten.

In Rheinland-Pfalz/Saarland sind wir für Sie in folgenden Städten und deren Umkreis vertreten (für weitere Informationen wählen Sie bitte eine Stadt aus).

Wir sind für Sie vertreten in:

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Nicole Schober
Kundenberatung
Telefon: 0800 44 22 887
E-Mail: nicole.schober@grund-werk.de

So funktioniert Verwalten mit grundwerk

Schritt 1:
Ihre Anforderung

Wir lernen Sie und Ihre Erwartungen an die gesuchte Verwaltung kennen. Wir beraten Sie über die passenden Dienstleistungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Schritt 2:
Immobilienbesichtigung

Sie treffen Ihren Property-Manager vor Ort. Wir beantworten Ihre Fragen, nehmen die Details der Immobilie auf und geben Empfehlungen zu Modernisierungen.

Schritt 3:
Einfach verwalten

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Immobilie und sorgen für eine planbare Mietrendite. Über Ihr Eigentümerportal sind Sie immer informiert und auf dem neusten Stand.

wie-funktioniert-grundwerk

Wie wir verwalten

Für jede Immobilie nehmen wir alle Informationen zu der Immobilie, den Dienstleistungsverträgen und den Mietverhältnissen auf.

Wir stellen uns bei den Mietern persönlich vor. Mit grundwerk profitiert der Mieter von einem professionellen Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Im Notfall steht ein 24 Stunden Reparaturservice zur Verfügung.

Eigentümer profitieren von einer professionellen Mieterbetreuung, sinkenden Betriebskosten und einer planbaren Mietrendite.

Erst wenn der Eigentümer und der Mieter zufrieden sind, sind wir es auch.

Die Metropolregion Rhein-Neckar

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist der siebtgrößte Wirtschaftsraum Deutschlands. Wie die Region Oberrhein, verfügt die Region Rhein-Neckar über keine zentrale Struktur, sondern ist eher flächendeckend aufgebaut. Die großen Zentren sind Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen am Rhein und Neustadt an der Weinstraße. Die Region ist durch das Dreiländerdreieck von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz geprägt und weißt daher eine hohe kulturelle und wirtschaftliche Diversität auf.

 

Der Immobilienmarkt im Rhein-Neckar Gebiet

Die Region Rhein-Neckar wird oft unterschätzt, neben der Region Rhein-Main, München oder Hamburg ist die Metropolregion Rhein-Neckar Region auch recht klein. Gerade einmal 2,8 Millionen Menschen siedeln um das Länderdreieck, das entspricht dem Ballungsraum von Hamburg. Dennoch sollte man die Region nicht unbeachtet lassen. Wirtschaftlich gesehen sind mit BASF und der SAP SE zwei international operierende Konzerne in der Region mit ihrem Hauptsitz vertreten. Das kurbelt auch das wirtschaftliche Wachstum an.

Bildung spielt in der Metropolregion eine wichtige Rolle: Mit der Universität Mannheim, der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg, der Popakademie Mannheim, der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und der Hochschule Ludwigshafen sind nur einige der sehr renommierten Bildungsinstitute des Rhein-Neckar Gebiets genannt. Das schlägt sich auch in den Preisen auf dem Immobilienmarkt nieder: Mannheim gilt als Wachstumsmarkt. Das liegt besonders an der sinkenden Arbeitslosenquote und dem steigenden Pro Kopf Einkommen der Stadt. Im Moment liegen die Mieten in der Stadt noch im unteren Segment, es gibt viele sanierungsbedürfte Geäude. Die Stadt Mannheim plant daher viele Sanierungs- und Neubaumaßnahmen, die sich positiv auf den Immobilienmarkt auswirken könnten. Mannheim wird daher in Zukunft für Anleger ein spannendes Investment. Wer in Mannheim eine Hausverwaltung sucht, der bekommt im Vergleich noch einen recht günstigen Verwaltervertrag.

Die zweite große Stadt in der Region Rhein-Neckar ist die die schwäbische Stadt Heidelberg. Heidelberg gilt aufgrund seiner renommierten Universität seit Jahren als Wachstumsstandort. Das hat seinen Preis, die Wohnpreise in Heidelberg sind recht hoch, für 65 Quadratmeter zahlt man beispielsweise ca. 900€ Kaltmiete. Auch die Preise einer Hausverwaltung liegen aufgrund der höheren Kaufpreise über denen von Mannheim

Das Schlusslicht der Metropolregion Rhein-Neckar bildet Ludwigshafen am Rhein, die Schwesterstadt von Mannheim an der linken Seite des Flusses Rhein. Ludwigshafen ist als Hauptsitz der BASF SE bekannt, die das Stadtbild maßgeblich prägt. Ludwigshafen verfügt außerdem über eine Hochschule für angewandte Wissenschaften mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Dennoch sind die Immobilien- und Mietpreise in Ludwigshafen relativ gering, das liegt besonders an der geringen Zuwanderungsrate. Studenten zieht es eher zur Nachbarstadt Mannheim. Das Bevölkerungsbild besteht daher größtenteils aus Arbeitern bei der BASF oder von der Daimler AG.

Für Anleger liegt der große Reiz in der hohen Spanne an Preisen aus der Metropolregion. Zahlungsfreudige Investoren können in Heidelberg Toplagen gewinnen, Anleger mit eher geringem Vermögen sind in Mannheim oder Ludwigshafen gut beheimatet. Ein weiterer Pluspunkt ist das Dreiländerdreieck, mit Hessen, Baden-Württemberg und der Pfalz bekommt man entweder das ländliche Flair der Weinberggebiete der Pfalz, die städtische Atmosphäre von Mannheim und mit Worms einen Ausläufer des Ballungszentrums Rhein-Main!

Sie interessieren sich für eine Investition am Rhein-Neckar oder suchen eine kompetente Hausverwaltung? Dann schauen sie bei unserem Stadtartikel vorbei oder kontaktieren sie uns direkt unter 0800 4422887